retour zum curriculum vitae ecce artifex, ecce quod facit home


contact






































Nicola Antonia Schmid


Curriculum Vitae


1977  geboren in Starnberg

1996  Abitur

1996 - 1998  Ausbildung im Damenschneiderhandwerk und Schnittkonstruktion

1998 - 1999  Assistenzen für Kostümbild und Beleuchtung am Gärtnerplatztheater in München, an der Opéra Comique in Paris, an der Opéra de Nice und bei
                    den Bregenzer Opernfestspielen auf der Seebühne

2000 - 2002  Studium der Kostümgetaltung und Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden bei Professor Andreas Reinhard

2002 - 2004  Studium der Bühnen- und Kostümgestaltung an der Universität Mozarteum Salzburg bei Professor Herbert Kapplmüller

2003  Meisterschülerin an der internationalen Sommerakademie Mozarteum bei Professor C. Bernd Sucher

2004  Verleihung des akademischen Grades "Magistra der Künste"

2002 - 2005  Assistenzen für Bühne, Kostüm und Beleuchtung am Prinzregententheater in München, an den Bühnen Köln bei Ingrid Lausund und
                    am Staatsschauspiel Dresden bei Johann Kresnik

2004 - 2012  eigene Arbeiten als Bühnen- und Kostümbildnerin

2013  Gründungsmitglied von "les z´Arts des paillons"

seit 2013  eigene Arbeiten und Aufträge als freischaffende Malerin



Kunstprojekte im Öffentlichen Raum

2017   Konzeption und Realisation eines Graffitis im Öffentlichen Raum in Zusammenarbeit mit der Stadt Nizza und der Grundschule Marcel Pagnol, Nizza

2015   Entwurf und Ausführung von Schrift- und Bildgestaltung auf Sportsegelschiffen für internationale Segelwettbewerbe, eine Auftragsarbeit des Yacht Club Monaco

2015   Konzeption und Ausführung einer Wandmalerei im Öffentlichen Raum in Zusammenarbeit mit den Schülern der Grundschule Ecole Elémentaire Ricolfi, Contes

2015   Gestaltung einer Wand im Dojo des Judo Club de Drap, eine Auftragsarbeit



Ausstellungen

2017   "...ein ewig Rätsel will ich bleiben."  eine Einzelausstellung in der Galerie Fee am See, Starnberg

2016    Einzelausstellung  in St. Agnès, Salle de Culture im Rahmen des Kunstfestivals "Art en Fête"

2016   
 Idee, Organisation und Gestaltung der Ausstellung "mille mill´Arts"  -   eine Ausstellung von Arbeiten von Kindern,
           in Zusammenarbeit mit den Schülern der fünf Grundschulen von Contes und dem Musée des Arts et Traditions de Contes


2015    Idee, Organisation und Gestaltung der Ausstellung "Art en ciel"  -   eine Ausstellung von Arbeiten von Kindern,
           in Zusammenarbeit mit den Kindergärten Ricolfi 1 und 2 (Contes) und dem Musée des Arts et Traditions de Contes

2015  
 "en face" - zwei Ausstellungen eigener Arbeiten: Portraits und andere Aspekte ,       Salle de l´ancienne Ecole, Peillon Village
                                                                                                                              und  Salle des Sociétes, Contes Village



Bühnen- und Kostümbilder


2012    Kostümbild für "Zirkus", eine Koproduktion von werkgruppe2, dem Deutschen Theater Göttingen und der Kunsthalle Wien

2011    Bühnenbild für "Soldaten", eine Koproduktion von werkgruppe2 und dem Deutschen Theater Göttingen

2010    Ausstattung für "Sicher ist sicher", eine Produktion von werkgruppe2, Göttingen

2010    Bühnenbild für "Wittgensteins Neffe", nach der gleichnamigen Prosa von Thomas Bernhard, Deutsches Nationaltheater Weimar

2009    Bühnenbild für "Die DreiGroschenOper", Kurt Weill/Bertold Brecht; am Deutschen Nationaltheater Weimar

2009    Bühnenbild für "Magazin des Glücks" von Ödön von Horvath, eine Produktion der Bürgerbühne des Staatsschauspiels Dresden

2009    Bühnenbild für "Friedland", eine Koproduktion von werkgruppe2 und dem Deutschen Theater Göttingen

2009    Bühnenbild für "How to become a gangsta in 4:01`" am jungen Schauspielhannover

2008    Ausstattung für "Der Plan von der Abschaffung des Dunkels" nach dem Roman von Peter 
Høeg, eine Produktion von Quartett PLUS 1 und
            werkgruppe2, Saline Luisenhall, Göttingen


2008    Ausstattung für "tacheles" ein interdisziplinäres Theaterprojekt am jungen Schauspielhannover

2008    Ausstellung "installez-vouz", im Forum Nice Nord, Nizza

2007    Ausstattung für "Das Orangenmädchen" nach dem Roman von Jostein Gaarder, eine Produktion von werkgruppe2, Saline Luisenhall, Göttingen
            Nominiert für den "Niedersächsischen Lottopreis für freie Kinder- und Jugendtheater"

2006    Ausstattung für "Spieltrieb" nach einem Roman von Juli Zeh, eine Produktion von werkgruppe2, Saline Luisenhall, Göttingen

2006    Kostümbild für "Almenrausch und Edelweiß, ein Wilderer-Drama" von Hans Neuert, eine Produktion von Ortszeit am Großen Asitz, Leogang
            Gewinner des Preises für "herausragende Produktion freier Theater 2006"

2006    Ausstattung für "Tölpelhans", H. Ch. Andersen, eine Produktion von Werkgruppe 1 und Makumbik Folk Confusion, Hildesheim
            Gewinner des "Niedersächsischen Lottopreis für freies Kinder- und Jugendtheater"

2004    Ausstattung für "Woyzeck", Georg Büchner, eine Zusammenarbeit zwischen dem Stadttheater Hildesheim und Werkgruppe 1

2004    Ausstattung für "Le Nozze di Figaro", W. A. Mozart, eine Produktion der Opernklasse der Universität Mozarteum Salzburg

2004    Ausstattung für "Kampf des Negers und der Hunde" von Bernard Marie Koltes am Deutschen Nationaltheater Weimar



in english


en francais































































all content is © by Nicola Antonia Schmid, all rights reserved                                                                                                                                                                                                            impressum